Laden Sie alle Touren von Ridemontaione.com herunter

Sie werden eine E-Mail erhalten mit den Touren im PDF-Format (zum ausdrucken), im KML-Format (um sie bei Google Earth zu sehen) und im GPX-Format (für den GPS des Navigationssystem Ihres Fahrrads).

1) Geben Sie Ihre E-Mail Adresse an
2) Bestätigen Sie Ihre E-Mail Adresse indem Sie auf den Link klicken, den wir Ihnen per E-Mail senden werden
3) Sie erhalten per E-Mail alle Touren die wir für Sie zusammengestellt haben!

Ja, ich möchte die Touren erhalten.

Von Via Ecce Homo aus, bei einer Kurve nach links, fährt man in eine Lichtung rechts von der Straße, dort treffen Sie auf eine geschlossene Schranke. Überqueren Sie diese und fahren Sie rasant hinunter in die Variante „La Cava“. Der erste Teil der Tour – ca. 100 m – ist auf Asphaltstraße, danach beginnt die Schotterstraße und dann fährt man in den Wald.
Es geht weiter für 200 m auf kiesigem Grund, im Wald, bis man eine Kreuzung erreicht wo sich eine verlassene Zisterne befindet. Hier biegt man in den Weg rechts ein, weiter hinunter auf einer steilen Talfahrt, ebenfalls auf kiesigem Grund.

Nach weiteren 100 m, am Ende dieses Teils, erreicht man eine Schranke. Man überquert die Schranke und fährt weiter für 100 m bergauf auf sandigem Grund, bis man bei einem Steinbruch ankommt, den man auf der rechten Seite trifft.

Man fährt weiter links des Eingangtors des Steinbruchs, an einer Reihe von Zypressen entlang. Die Straße, auf kiesigem Grund, wird enger und nach wenigen Hundert Metern begegnet man den ersten Landhäusern und einer großen Zypresse, links des Weges. Kurz danach erreicht man den Ort Iano und man biegt in die Asphaltstraße ein, in der Nähe der Kirche von Sant’Andrea in Alliano.